Springe zum Inhalt

Klaus Bergmann führt jetzt Förderverein

Pressemitteilung von Jens Aillaud

Der Verein »Freunde und Förderer der Fritz-Erler-Schule« lud zu seiner Jahreshauptversammlung ein. Traditionell finden diese in der Schule statt und nicht nur zahlreiche Mitglieder, sondern auch die Schulleitung, Lehrer sowie Mitarbeiterinnen der Betreuung waren erschienen. Der gesamte Vorstand musste neu gewählt werden.

Zuerst wurde der Kassenbericht verlesen. Abermals gelang es dem Verein die Anzahl der Mitglieder zu erhöhen und in vielen spannenden Projekten die Schule zu unterstützen. Hier wurde vor allem die »Inbetriebnahme« des neuen Gebäudes für die Betreuung in Ober- Wöllstadt erwähnt, die mit viel Arbeit seitens des Vereines verbunden war. Aber auch Zuschüsse für Pausenspielgeräte, Sportgeräte und Lernmaterialen konnten ausgezahlt werden. Des Weiteren wird die gesamte Nachmittagsbetreuung der Kinder außerhalb der Schule übernommen, wofür mittlerweile ein Budget von fast 250 000 Euro zur Verfügung steht.

Der neue FuFFES-Vorstand. 1.Reihe unten v.l: Daniela Wahl (4.Beisitzerin), Klaus Bergmann (1.Vorsitzender). 2.Reihe v.l.: Daniela Reimann (3.Beisitzerin), Gerda Seibel (2.Beisitzerin), Daniela Salem (3.Vorsitzende), 3.Reihe v.l.: Angelika Pfaff (Kassiererin); Corinna Ringkowski (5.Beisitzerin), Caroline Czuba (6.Beisitzerin), Hintere Reihe v.l. : Jens Aillaud (Schriftführer), Christoph Kempa (1.Beisitzer). Nicht auf dem Foto: Paul Hilmer (2.Vorsitzender)

Nach einstimmiger Entlastung des Vorstandes begann die Wahlrunde direkt mit einer Abstimmung um den 1. Vorsitzenden, die Klaus Bergmann für sich entschied. Weiterhin wurden neu gewählt: 3. Vorsitzende: Daniela Salem, Schriftführer Jens Aillaud, Beisitzerin Daniela Reimann, Beisitzerin Caroline Czuba, Kassenprüfer Robert Adolph. Alle weiteren Vorstandsmitglieder behielten ihre Posten.

Die ausscheidende 1.Vorsitzende Marga Zwias bedankte sich bei allen Anwesenden und stellt deutlich heraus, dass es für eine sehr gesunde Struktur des Vereins spricht, dass alle neuen Vorstandsposten so problemlos und schnell neu besetzt werden konnten.

Bergmann dankte den ausscheidenden, Vorstandmitgliedern Marga Zwias, Robert Adolph und Andreas Wildmann für ihre langjährige Tätigkeit im Verein und die Kassenwartin Geli Pfaff überreichte jedem ein Präsent.

 

 

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung