Springe zum Inhalt

Autorenlesung mit Andreas Arnold in der FES

von Geli Pfaff

Einen sehr besonderen, aufregenden Vormittag erlebten die Kinder der Fritz-Erler-Schule am 12.11.19 in OW und am 13.11.19 in NW, denn sie durften einen "echten" Autoren kennenlernen:
Andreas Arnold aus Friedberg, der den Kindern Szenen aus seiner Drachengeschichte "Fionrirs Reise" vorlas und sie dabei zum Mitmachen animierte.


Der sehr sympathische, humorvolle Schriftsteller ließ die Kinder immer wieder raten, wie die Geschichte wohl weitergeht, beantwortete Fragen zu sich und dem Buch, und es war sehr lustig, welche Ideen und Reaktionen die Jungs und Mädchen in den verschiedenen Klassenstufen dazu hatten.
Während die Erstklässler sich dafür interessierten, wie ein Buch überhaupt hergestellt wird und folgende Fragen zu seinem Buch hatten:
- Wie kamst du auf die Geschichte?
- Wie lange hat es gedauert, bis das Buch fertig war?
- Musstest du das Buch 1000 mal schreiben?

... waren die älteren Kinder eher neugierig auf Herrn Arnold als Person:
- Wie alt bist du?
- Warum hast du eigentlich 3 Ringe an den Fingern?
- Haben alle Schriftsteller eine Kappe auf dem Kopf?

So haben wir viel über ihn und die Arbeit eines Autors erfahren und hörten zudem drei Auszüge aus dem spannenden ersten Band von Fio, dem Drachen, von dem es noch zwei weitere Bände gibt.
Alle Bücher können im Buchhandel für je 12,90 € erworben werden, aber sind natürlich ab sofort auch in der Bücherei in NW im Bestand.
Denn die ganze Trilogie hat der Förderverein für die Lesekiste gekauft und so können die signierten Bücher in Kürze auch ausgeliehen werden.



Vielen Dank an Herrn Arnold für diesen tollen Vormittag bei uns in der Fritz-Erler-Schule !!!

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung